Curry-Karotten-Suppe mit Zimt und Ingwer


20131213-184029.jpg

Eines der leckersten und vielseitigsten Gemüsen ist meiner Meinung nach definitiv die Karotte! Heute stelle ich euch ein super leckeres und interessant kombiniertes Rezept mit Äpfeln, Zimt und Ingwer vor, das selbst den hartnäckigsten Kritiker von Flüssigem überzeugen wird, darauf gebe ich mein Wort 😉 Zudem passt der Geschmack des Süppchen noch herrlich in die vorweihnachtliche Aromen-Zeit. Mmmmmmmmhhhhhh……

Ihr benötigt für 3 Portionen (als Hauptgericht) mit Baguette als Beilage folgende Zutaten:

    300 g Karotten
    1 Tomate
    1 Apfel (säuerlich, rotschalig)
    1 TL frisch geriebener Ingwer
    1 Zwiebel
    1 Knofizehe
    800 ml Gemüsebrühe (das Rezept findet ihr hier bzw. könnt ihr alternativ zwei Bouillons der Knorr Bouillon Pur Delikatess* verwenden.)
    200 ml Sahne / Sojasahne
    4 EL Butter / pflanzliche Margarine
    2 TL Puderzucker
    1 TL Currypulver (hier empfehle ich euch die Gewürzmischung Java-Curry oder das fruchtigere Madras-Curry von Gewürz Mayer aus der Markthalle Stuttgart, der auch einen tollen Online-Shop für Gewürze und Gewürzmischungen hat, aus dem ich regelmäßig bestelle.)
    1 TL Koriandersamen
    1 TL Pfefferkörner schwarz (ein besonderes Schmankerl bekommt ihr mit dem süßlichen Tasmanischen Bergpfeffer)
    1/3 Zimtstange gerieben o. 1/2 TL Zimtpulver

Ebenso braucht ihr folgende Küchenutensilien:
2 Herdplatten, tiefer Kochtopf, kleine beschichtete Pfanne, Schäler, Gemüse- und Kochmesser, Mörser/Gewürzmühle, EL, TL, Kochlöffel, Stabmixer/Mixer

Und schon kann es mit den Vorbereitungen losgehen:

    1. Karotten schälen und grob würfeln. Tomate waschen und ohne Stielansatz grob würfeln. Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen, vierteln und in Spalten schneiden. (Mit Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird.) Ein Apfelviertel vom Apfel schälen und grob würfeln. Ingwer schälen und auf 1 TL reiben. Zwiebel und Knofi schälen und fein würfeln. Koriandersamen, Pfeffer mörsern; Zimt reiben.

    2. Im tiefen Kochtopf 1 TL Puderzucker bei mittlerer Hitze hell karamellisieren. Dann kommen Karotten, die Tomaten- und Zwiebelwürfel hinzu, welche darin kurz angedünstet werden. Danach wird die Gemüsebrühe hinzugeschüttet, einmal aufgekocht und darf für 20 Min. bei geschlossenem Deckel leise vor sich hinköcheln.

    3. Währenddessen 1 TL Puderzucker in der Pfanne hell karamellisieren, 1 EL Butter/Margarine und die Apfelspalten hinzugeben und auf beiden Seiten anrösten.

    4. Nach der Köchelzeit der Suppe kommen Knofi, Ingwer und die Apfelwürfel sowie das Currypulver und die gemörserten Gewürze (Koriander, Pfeffer und Zimt) hinzu. Ebenso werden die Sahne und 3 EL Butter/Margarine dazugegeben, verrührt und mit dem Mixer fein püriert. Angerichtet wird die fertige Suppe in tiefen Tellern mit der karamellisierten Apfelspalten-Deko.

Leeeeeeecker!!!


* = Affiliate-Link

Kommentare, Tipps, Verbesserungen, ... ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s