Selbstgemachtes Maronen-Vollkorn-Brot


20131210-174347.jpg

Passend zur vorweihnachtlichen Zeit stelle ich euch heute ein einfaches Rezept für ein Vollkorn-Maronen-Brot vor, das ursprünglich eigentlich anders aussehen sollte, jedoch im Endeffekt dann genauso lecker war 🙂 Da ich leider nicht so viel Ahnung vom ursprünglichen Backhandwerk habe, kann ich nicht sagen, warum das Brot nicht so aufgegangen ist, wie ich dachte. (Evtl. lag’s ja am Brotbackautomaten…) Vielleicht habt ihr ja eine Idee was ich falsch gemacht habe? Auf jeden Fall hat es geschmeckt und es ist weggegangen wie warme Semmeln 😉

Für ein (ursprünglich 500 g Brot), das als Beilage (z.B. zu Suppe oder Salat) für 8 Personen reicht braucht ihr folgende Zutaten:

    200 g Vollkornmehl aus Weizen
    50 g Kastanienmehl (gibt es im Reformhaus, z.B. Vitalia, oder hier von Bauckhof*)
    1 TL Salz
    1 TL Zucker
    1/2 Würfel frische Hefe
    200 ml Mineralwasser
    250 g Maronen (gibt es praktisch im vakuumierten Beutel bereits vorgekocht)

Und folgende Küchenutensilien:
Messbecher, TL, Brotbackautomat

Bitte achtet beim Zubereiten auf meine Tipps & Tricks für selbstgebackenes Brot.

    1. Beim Brotbackautomaten habe ich das Programm „Vollkorn“ ausgewählt. (Vielleicht wäre „Basic“ besser gewesen, Vollkorn hatte ich vorher noch nie ausprobiert).

    2. Zuerst die flüssigen Zutaten, dann das Mehl, Gewürze und die Hefe hineingeben. Erst beim akustischen Signal des Brotbackautomaten kommen die händisch zerkleinerten Maroni hinzu.

Uns hat das Brot geschmeckt, aber ich würde mich sehr über Verbesserungsvorschläge freuen, da ich mir bis jetzt keine bessere Alternative „ergooglen“ konnte 🙂

* = Affiliate-Link

Kommentare, Tipps, Verbesserungen, ... ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s