Orangige Blumenkohl-Karotten-Suppe mit Ingwer


20140223-171527.jpg

Heute stelle ich euch eine einfache Gemüsesuppe vor, die man eigentlich zu jeder Jahreszeit (insbesondere natürlich im Herbst) zubereiten kann. Leider weiß ich nicht mehr das Kochbuch, aus dem ich es adaptiert habe 😦 Wer sich auf den Schlips getreten fühlt, bitte melden! 🙂

Ihr braucht dafür folgende Zutaten: (für 3 Personen mit gutem Hunger / als Hauptgericht mit Baguette-Beilage)

    1 Zwiebel
    ca. 20 g Ingwer
    1 Blumenkohl
    250 g Karotten
    Saft von 1/2 Orange (wer es orangiger mag, kann auch gerne 1 ganze Orange nehmen)
    750 ml Gemüsebrühe (Rezept siehe hier. Ebenfalls kann ich, wenn gerade keine Zeit ist, eine Brühe frisch selbst zu machen Knorr Bouillon Pur Delikatess* empfehlen.)
    3 EL Butter / Alsan / pflanzliche Margarine
    150 g Crème fraîche / Soyananda
    Prise Salz, Pfeffer, 1 Msp. Cayennepfeffer
    1/2 TL gemörserte Koriandersamen

Und folgende Küchenutensilien werden benötigt: (können auch variiert werden)

1 Herdplatte, Gemüse- und Kochmesser, Schäler, Kochlöffel, Schaumlöffel, mittlerer Topf, Messbecher, Mixstab/Standmixer, (Zitruspresse)


Nun geht es ans Vorbereiten: Zwiebel und Ingwer schälen und klein würfeln. Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen und waschen. Karotten schälen und grob würfeln. Orange auspressen.

Die Butter/Margarine in einem mittleren Topf flüssig werden lassen und Zwiebeln mit Ingwer kurz andünsten. Dann Blumenkohlröschen dazugeben, kurz mitdünsten und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Einmal aufkochen lassen und ca. 10 Min. zugedeckt leise köcheln lassen.

Nach Ablauf der Zeit etwa die Hälfte der Blumenkohlröschen mit einem Schaumlöffel herausnehmen und zur Seite legen. Hierbei darauf achten, dass Ingwer und Zwiebeln im Topf verbleiben. Nun kommen die Karotten hinzu und alles offen ca. 15 Min. leise köcheln.

Danach kommt der Orangensaft und die Crème fraîche/Soyananda dazu. Alles wird mit einem Stabmixer (oder auch, wenn nicht vorhanden, im Standmixer) fein püriert und mit Salz, schwarzem Pfeffer und Cayennepfeffer abgeschmeckt.

Angerichtet wird die zubereitete Suppe in tiefen Tellern oder Schüsseln, die beiseite gelegten Röschen oben drauf und mit den Koriandersamen bestreut.

Das Süppchen ist ein Alleskönner zu jeder Zeit und erfreut den Gaumen besonders in seiner cremigen Konsistenz und dem betont orangigen Aroma. Guten Appetit!


* = Affiliate-Link

3 Kommentare zu “Orangige Blumenkohl-Karotten-Suppe mit Ingwer

  1. Nachtrag: Gestern durfte ich diese Suppe für eine liebe Freundin und deren Familie kochen – und: sie ist suuuper angekommen und hat Lust auf mehr gemacht! *stolz* 😊
    Also: Schnell auch mal ausprobieren!

Kommentare, Tipps, Verbesserungen, ... ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s